Erfolgreiches Open Air am Meer 2017



Das erste „Open Air am Meer“ im Scheunenviertel Steinhude war für die Veranstalter von Power of Wrestling und Dat Schnitzelhus ein voller Erfolg! Bei bestem Wetter und toller Stimmung freuten sich rund 1.300 Fans auf die POW-Stars, die um kurz nach 18 Uhr zusammen mit dem Fanfarencorps „Blue Bandits“ feierlich in die Arena im Scheunenviertel einzogen.


Bereits vor dem Einzug der „Gladiotoren“ gab es ein, von Oliver Fischer moderiertes, buntes Rahmenprogramm mit Sänger und Schauspieler Kalle Haverland, Zumba zum Mitmachen und Kinderwrestling, bei dem der 186 kg Koloss „Demolition Davies“ den Kleinen die ersten Griffe und Würfe beibrachte und zum krönenden Abschluss selbst von einem 6-jährigen auf die Matte geworfen wurde.


Um Punkt 19 Uhr war es dann soweit und das POW Open Air am Meer startete mit dem Match von Crazy Sexy Mike und „Dan Main“ Dennis Zinner aus Österreich. Auch wenn der Nachwuchscrack aus Österreich lange gut mithalten konnte, setzte sich der Berliner Crazy Sexy Mike am Ende durch die größere Ringerfahrung durch.


Apu Singh trat danach gegen Psajko aus Hamburg an. Auch hier sahen die Fans ein hochklassigen Match in dem sich der Inder nach großem Kampf gegen den Hamburger durchsetzte.


In einem 3-Mann-Match standen sich Hakeem Waqur, Ahmed Chaer und Michael Jaritz gegenüber. Hier holte sich Ahmed Chaer direkt die Sympathien der 1.300 Fans, als er verkündete, dass er für Steinhude in dieses Match gehen würde. Genützt hat ihm dies jedoch nicht, denn am Ende war es Michael Jaritz, der das Match gewann.


Fabio Ferrari gegen RocknRolla hieß die Paarung nach der Pause. Hier wurde es schmutzig, denn Michael Jaritz tauchte auf einmal am Ring auf, ging zum Tisch von Präsident Jörg Vespermann und Direktor Thorsten Backhaus und stahl den dort liegenden Gürtel des POW Junior Champions. RocknRolla lenkte dieser Gürtelklau derartig ab, dass er eine Aktion von Fabio Ferrari übersah und so den Kampf verlor. Präsident Jörg Vespermann war außer sich: „Das war eine Respektlosigkeit gegenüber der POW und vor allem gegenüber RocknRolla. Wenn Jaritz den Titel haben will, soll es sich diesen auf fairem Weg in einem Match gegen RocknRolla holen. Hiermit setze ich dieses Match für die WrestleMaster Class 2017 auf dem Schützenplatz Hannover an.“


Nachdem wieder etwas Ruhe rund um den Ring eingekehrt war, stand das Main Event mit POW Heavyweight Champion Chris „The Bambikiller“ Raaber und Demolition Davies gegen den „Obermacker“ Michael Kovacs und Pascal Spalter an. Es war ein Match auf hohem Niveau und bat noch einmal grossartige Stimmung im Scheunenviertel Steinhude. Das Ende setzte dann Demolition Davies, der das Match mit einer seiner gefürchteten Aktion in der Ringecke beendete.


Zum Abschluss gab es jede Menge Applaus für die Aktiven und Macher für eine sensationelle Veranstaltung und in der folgenden Autogrammstunde noch reichlich Zeit für Fotos, Autogramme und Gespräche mit den Aktiven. Eine Wiederholung ist für das kommende Jahr angepeilt. Der Termin wird so schnell wie möglich bekannt gegeben. Für Power of Wrestling geht es mit der nächsten Show am 23.09.2017 im Pier 2 in Bremen weiter, bevor am 13./14.10.2017 das Saisonhighlight mit der WrestleMaster Class 2017 auf dem Schützenplatz Hannover ansteht. Hier werden am Samstag sämtliche POW Titel auf dem Spiel stehen. Tickets für die POW Shows gibt es unter www.eventim.power-of-wrestling.de und www.pow-tickets.de.

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© (P.O.W) Power of Wrestling UG

Impressum   Gäste LogIn   Partner LogIn   Team Login   ProData

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • Tick Tack
  • White Twitter Icon
  • White YouTube Icon