Pressemitteilung vom 25.08.2017



Was war das für ein legendärer Abend im Mai: Im Match um die POW Intercontinental Championship standen sich der spätere Champion John Moss aus England, El Hijo de dos Cars aus Mexiko und Demolition Davies aus Deutschland gegenüber, als das unfassbare geschah. Bei einer Aktion des 186 kg schweren Demolition Davies brach der Ring unter den Akteuren zusammen und das Kamfgeschehen wurde spontan in einem Streetfight im Pier2 weitergeführt. 



Nun kehren die Protagonisten zurück nach Bremen - mit einem neuen Ring, einem erneuten Titelmatch, Legenden aus der CWA, Ladys Wrestling, den beiden angesagtesten Newcomern der europäischen Wrestling Szene und natürlich den Stars von Power of Wrestling.


Nach dem Ringbruch im Mai fordert der amtierende Intercontinental Champion John Moss: „Nachdem der Ring bei meinem Titelgewinn gebrochen ist und ich der letzte war, der diesen Ring verlassen hat, will ich den neuen Ring einweihen und stelle mich direkt in einem Titelmatch. Ich will meinen Landsmann James Mason hier sehen. Mit ihm habe ich noch eine Rechnung offen und er soll direkt zu spüren bekommen, dass der neue Ring deutlich härter ist, als sein Vorgänger. Gebt mir Mason!“ James Mason lässt sich nicht lange bitten und kontert trocken: „Moss will mich, Moss bekommt mich und ich seinen Titel“. Ein besonderes Highlight haben sich die Verantwortlichen von Power of Wrestling mit dem „POW Match of Legends“ einfallen lassen. Hierzu kehren die ehemaligen CWA-Größen Dave Taylor, Franz Schumann, Salvatore Bellomo und Big Tiger Steele an den Ort zurück, wo sie große Erfolge feiern konnten. Alle vier gehörten bei den legendären Kampfabenden in der Stadthalle zu den Publikumslieblingen, konnten sich Titel und jede Menge Wrestlingehren sichern und freuen sich nun auf das Bremer Publikum. Dave Taylor: „Als die Anfrage kam, ob ich für die POW noch einmal in Bremen in den Ring steigen würde, brauchte ich nicht lange überlegen. Das Publikum in Bremen war und ist einzigartig und die POW gehört zu den Top-Adressen im europäischen Wrestling und daher ist es mir eine Ehre nochmal aktiv zu werden. Ich freue mich auf den Abend und die Fans in der Hansestadt.“ Auch Franz Schumann ist bereits voller Vorfreude: „Es ist ein Traum, dass sich noch einmal die Möglichkeit ergibt in Bremen kämpfen zu können. Ich werde die Matches und tollen, stimmungsvollen Abende in Bremen nie vergessen und bin Feuer und Flamme auf den Abend im Pier2.“ Neben diesen beiden Highlights kommt es zum ersten Qualifikationsmatch um den neuen POW Womans Championship Gürtel, wo mit Audrey Bright und Wesna zwei der aktuell stärksten Ladys aufeinandertreffen werden.


Im ersten Qualifikationsmatch treffen mit Audrey Bride und Wesna direkt zwei Ladys aufeinander, die aktuell zu den sträksten ihrer Klasse gehören. Während Audrey Bride durch ihre Performance besticht und die Fans schnell in ihren Bann ziehen wird, geht Wesna eher rustikal zur Sache. Dieser Mix verspricht ein interessantes Match auf europäischem Top-Niveau zu werden. Im vierten Match treffen mit Senza Volto und Jody Fleisch zwei absolute Geheimtipps aufeinander, die beide durch ihre Technik bestechen und ein hochklassiges Match ins Pier2 bringen werden. Beide gehen aktuell einen steilen Weg in die Spitze und dürften sicherlich auch bald für die Profi-Ligen in Nordamerika ein Thema werden. Bevor es im neuen POW-Ring zur Sache gehen wird, besteht die Möglichkeit die ehemaligen CWA-Akteure und die Stars des POW-Kaders in einem exklusiven Meet & Greet zu treffen. Ab 17 Uhr stehen die Athleten bereit und werden in kurzen Talks vorgestellt. Im Anschluss daran besteht dann die Möglichkeit für Fotos, Autogramme und persönliche Gespräche. Der Eintrittspreis für dieses Meet & Greet beträgt 20,00 Euro und ist nur in Verbindung mit einer Eintrittskarte für die Veranstaltung am Abend im Pier2 möglich. Im Preis enthalten ist ein exkluives Fan-Ticket mit POW-Lenyard, ein Foto sowie der vorzeitige Eintritt in die POW-Arena im Pier2. Tickets für das Meet & Greet sind, wie auch Eintrittskarten für die Tribüne (freie Platzwahl), unter www.pow-tickets.de erhältlich. Eintrittskarten für Power of Wrestling LIVE in Bremen 2017 im Innenraum, direkt am Ring, gibt es unter www.eventim.power-of-wrestling.de, sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Medienkontakt: Torsten Gadegast [Head of Media] Tel.: 0162 5754488 | Email: presse@power-of-wrestling.de

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© (P.O.W) Power of Wrestling UG

Impressum   Gäste LogIn   Partner LogIn   Team Login   ProData

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • Tick Tack
  • White Twitter Icon
  • White YouTube Icon